Der ungetreue Verwalter

Der ungetreue Verwalter

Dieses Gleichnis soll uns die Augen öffnen. Es soll uns klar werden, dass niemand zugleich Gott und dem Mammon dienen kann.

„Die Kinder der Welt sind in ihrer Art klüger als die Kinder des Lichtes.“ (Lk. 16, 8)

Jesus lobt nicht den Betrug und die Schlechtigkeit des Verwalters, sondern die Klugheit und den Eifer, womit er für sein irdisches Fortkommen sorgt und auf seinen zeitlichen Vorteil bedacht ist. Diese Klugheit stellt Jesus den Seinen zur Nachahmung vor. Mit derselben Klugheit und demselben Eifer sollen wir unser ewiges Heil wirken. Quelle: Sonne Dich – P. Max Dudle SJ. - Hrsg.: Aktion „Deutschland braucht Mariens Hilfe“ - DVCK e. V., Frankfurt am Main