Die Erwählung Marias

Die Erwählung Marias



„Sei gegrüßt, du Begnadete, der Herr ist mit dir“ (Lk 1, 28), so grüßte der Engel in Nazaret Maria und überbrachte ihr die Botschaft: „Du wirst ein Kind empfangen, einen Sohn wirst du gebären: dem sollst du den Namen Jesus geben. Er wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden (Lk 1, 31 – 32). In ihrer Erwählung und Verheißung erfuhr Maria in ganz besonderem Maße die Gnade der Erlösung durch Gott. Und trotz der Unbegreiflichkeit dieser Göttlichen Botschaft vertraute sie den Worten des Engels, sie werde Mutter des Erlösers, der allen Menschen das Heil bringen wird. Sie antwortete dem Boten Gottes: „Ich bin die Magd des Herrn, mir geschehe, wie du gesagt hast“ (Lk 1, 38)

Quelle: Maria Mutter Königin – P. Heinz Perne –