Die Wunden der Menschheit sind wie ein wachsender Aussatz

Die Wunden der Menschheit sind wie ein wachsender Aussatz

Die Wunden der Menschheit und der leidenden Schöpfung sind wie ein wachsender Aussatz, den die übergroße Barmherzigkeit meines Vaters heilen will. Lege alles mit innigen Vertrauen in meine heiligen Wunden. Vereine dein Gebet mit dem Flehen deiner himmlischen Mutter, die unaufhörlich den Vater um Gnade und Erbarmen bittet um meines Erlöserleidens willen. Ihr Erdenweg war stille, treue Liebe bis in die äußerste Prüfung schmerzvollen Leidens und der Hingabe an den dunklen, unerforschlichen Ratschluss Gottes. Ihr wird der Vater nichts versagen. Vertraut eure Bitten dem Herzen eurer himmlischen Mutter an. Ihr Herz ist meinem Herzen in untrennbarer Liebe mit dem Herzen des Vaters geeint. Quelle: Die Liebe Gottes und die Wunden Jesu – Franziska Maria von der gekreuzigten Liebe – Betrachtungen – Verlag UCLG, Augsburg