Tagesheilige 12. September – hl. Degenhard

Tagesheilige 12. September – hl. Degenhard

Die von Degenhard errichtete Bartholomäus-Kapelle neben Hermanns Einsiedelei in St. Hermann bei Bischofsmais

Einsiedler OSB um 1300 in Bayern + 1374 bei Bischofsmais, Bayern

Degenhard war zunächst Laienbruder im Benediktinerkloster Niederaltaich in Niederbayern. Gemeinsam mit zwei Gefährten zog er sich später in die Einsamkeit des Bayerischen Waldes zurück, dann schließlich in eine Einöde bei Bischofsmais, ebenfalls in Niederbayern. Dort errichtete er sich eine Kapelle und weihte sie Bartholomäus. Verehrung/Brauchtum: Degenhards Grabstätte entwickelte sich nach seinem Tod zu einer Wallfahrtsstätte. Die Kapelle ist heute nicht mehr vorhanden. Darstellung: Degenhard ist auf Abbildungen als Einsiedler in einfacher Bekleidung zu sehen. Quelle: Heilige und Namenspatrone im Jahreslauf – Schauber . Schindler – Pattloch-Verlag Bild: Joachim Schäfer - Ökumenisches Heiligenlexikon.